Benin

Die Übernahme von sozialer Kompetenz und sozialer Verantwortung als ein wesentliches Ziel beweist die Schulgemeinschaft der Graf-Ludwig-Gesamtschule einmal mehr bei zahlreichen  Spendenübergaben an ein Hilfsprojekt im afrikanischen Benin.

Erlöse aus dem Spendenlauf werden an den Verein zur Entwicklungsförderung Benin übergeben.

Mit dem Geld wird eine Schule in Quaké, einem Ort an der Grenze zu Togo, schon seit Jahren unterstützt.

Zur Feier der 55-jährigen Unabhängigkeit Benins in der Graf-Ludwig-Gemeinschaftsschule konnten zahlreiche Gäste begrüßt werden, so der Honorarkonsul des Benin in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland Herr Klaus Hartmann, die Landtagsabgeordnete Frau Margriet Zieder-Ripplinger sowie die ehrenamtliche Beigeordnete Frau Dagmar Trenz, die für den Schulträger ein Grußwort sprach.